FANDOM


Blackwood Pines ist ein kollektiver Name für die ganze, möglicherweise uneingetragene Gemeinschaft in Blackwood County, Alberta, Kanada.

BP

Überblick Bearbeiten

Blackwood Pines ist der Ort, wo sich die Washington Lodge , das Blackwood Sanatorium und die alten North West Minen befinden. Es beinhaltet auch ein teilweise abgerissenes Resort Hotel. Die Gemeinde liegt im Waldgebiet Blackwood Mountain. Die Gemeinde beherbergt auch einen Radioturm.

Geschichte Bearbeiten

Die Geschichte des Mount Madahee reicht bis in die 1300er zurück, als die erste europäische Erforschung es als Territorium einer Reihe von Stämmen in der indischen Nation offenbarte. Nach hunderten von Jahren des relativen Friedens, brachte der Bergbau-Boom der 1850er viele Bergarbeiter mit sich, die auf der Suche nach Gold waren. Die ersten Stämme (auch als Native Americans bekannt) waren auf dem Berg Madahee von den 1400er bis zu den 1850er Jahren, bis europäische Forscher und Bergbauer kamen, um viel Geld zu verdienen. Das Potenzial des mineralreichen Bergs wurde schließlich im Jahre 1907 realisiert, als Jefferson Bragg eine Spur von Eisen und Radium unter der Oberfläche des Berges entdeckte. Nach der Errichtung von mehr formalisierten Operationen, die sich dann zu einem stolzen Bergbauunternehmen entwickelten, dauerte es nicht lange, bis das Geld zu fließen begann. Der Erfolg des Bragg-Bergbaus wurde bald durch die Entdeckung der heißen Quellen in den Bergen, größer. Um noch mehr Geld zu verdienen, wurden luxuriöse Anlagen, wie das Hotel und das Sanatorium im Jahre 1922 gebaut.

Trivia Bearbeiten

  • Blackwood Mountain und Blackwood Pines wurden nach dem Schriftsteller und Broadcaster Algernon Blackwood benannt werden, der 1910 die Kurzgeschichte "The Wendigo" schrieb.