FANDOM


Hannah Washington
Hannah
'
Eigenschaften
Schauspieler Ella Lentini
Zugehörigkeit Familie Washington
Geschlecht Weiblich
Haarfarbe Dunkelbraun
Alter ca. 18-19
Tätigkeit Collegestudentin
Familie *Bob Washington (Vater)
  • Melinda Washington (Mutter)
  • Beth (Zwillingsschwester)
  • Josh (Bruder)
Erster Auftritt Prolog
Status verstorben
Tod von Michael Munroe oder Sam getötet
Todesursache durch Explosion/Feuer
Lebensdauer Prolog bis Kapitel 10

Hannah Washington ist ein nicht-spielbarer Charakter in Until Dawn, und es wird später enthüllt, dass sie ebenfalls die Hauptantagonistin ist. Ihr Aussehen sowie ihre originale Stimme verlieh ihr Ella Lentini. Im Deutschen wird sie von Annette Potempa gesprochen.

Geschichte Bearbeiten

Hannah ist die ältere Zwillingsschwester von Beth und die jüngere Schwester von Josh. Außerdem schwärmt sie für Mike, und Sam ist ihre beste Freundin. Kurz vor ihrem Verschwinden haben Beth und Hannah sowie Josh die Gruppe in die Hütte eingeladen. Hannah hat sich besonders gefreut Mike zu sehen. Nachdem sie wochenlang in der Mine gefangen ist, gibt sie ihrem, durch den Wendigogeist verstärkten, Hunger nach, und isst die Leiche von Beth. Danach verwandelte sie sich in einen Wendigo und jagte fortan auf dem Berg.

Verwicklung Bearbeiten

Prolog Bearbeiten

Um knapp zwei Uhr morgens am 2. Februar 2014 spielt die Gruppe (Josh , Chris und Beth ausgenommen, sowie Sam nur sehr unfreiwillig) Hannah einen Streich und bringt sie dazu sich für Mike auszuziehen, während die Gruppe sich im Zimmer versteckt und alles filmt. Gerade als Hannah sich das Shirt ausziehen wollte, überraschen sie alle und sie rennt gedemütigt aus der Hütte und mitten in den verschneiten Wald. Die Freunde rennen ihr bis zur Tür nach und rufen ihr hinterher, allerdings läuft nur Beth, ihre Zwillingsschwester ihr hinterher in den Wald und findet sie auch schließlich weinend im Schnee sitzen. Die beiden hören ein Geräusch und laufen ängstlich auf eine Klippe zu. Dort rutscht Hannah ab, kann sich aber noch an Beth festhalten, die sich wiederum an einem Ast festhält. Der Fremde streckt ihnen die Hand hin und hier kann sich der Spieler entscheiden Hannah los zulassen, oder selbst los zulassen. Egal welche Entscheidung getroffen wird, die Zwillinge fallen beide, jedoch eventuell zeitversetzt, in die Minen.

Kapitel 2 Bearbeiten

Während Sam im Haus nach Josh und den Anderen sucht, kann sie Hannahs Zimmer finden. Je mehr sie findet, desto deutlicher wird die Schwärmerei, die Hannah für Mike empfunden hat. So hat sie sich zum Beispiel ein Tattoo stechen lassen, um ihm zu imponieren. Ihr Zimmer ist mit Schmetterlingsdekorationen und Fotos von ihren Freunden und ihrer Familie geschmückt.

Kapitel 7 Bearbeiten

Emily findet auf ihrem Weg durch die Minen viele Hinweise über das Schicksal der Zwillinge. Mit jedem Hinweis wird klarer, das Hannah den Fall überlebte, während Beth durch einen Rückratbruch starb. Sie hat ihre Schwester begraben und wochenlang in der Mine einen Ausgang gesucht und auf Hilfe gewartet.

Kapitel 8 Bearbeiten

Nachdem ein Wendigo vom Fremden gejagt wurde, trifft der Wendigo auf Emily, und versucht sie zu töten, während diese sehr verstört versucht zu flüchten. Emily erkennt eventuell das Tattoo auf dem Arm des Wendigo, und merkt dass es Hannahs ist. Wenn sie es schafft, lebend zurück zur Hütte zu kommen und genug Beweise gesammelt hat, erzählt sie den anderen vom dem Schicksal der Zwillinge. Das Geschehen wechselt dann zu Chris, der sich mit dem Fremden aufmacht um Josh aus dem Schuppen zu retten. Nachdem sie sehen, dass Josh bereits verschwunden ist, köpft Hannah den Fremden. Wenn der Spieler mit Chris zu langsam ist, es nicht schafft Hannah mit der Shotgun wegzuhalten, oder Ashley Chris nicht in die Hütte lässt (wenn man sich in Kapitel 6 dafür entscheidet Ashley zu erschießen), wird Hannah Chris köpfen. Kurz danach sieht man in einer Cutscene wie Hannah den ohnmächtigen Josh durch den Wald zieht.

Kapitel 9 Bearbeiten

Wenn Ashley durch die Minen läuft, um wieder zur Gruppe zurückzukommen, hört man Hannah, wie sie hinter einer Falltür Jessicas Stimme imitiert und versucht die Falltür zu öffnen. Wenn Ashley der Stimme folgt, und sich entscheidet die Falltür zu öffnen, springt Hannah plötzlich heraus und köpft Ashley. Chris kann hier auch geköpft werden, wenn er Ashley folgt, und somit denselben Weg geht.

Kapitel 10 Bearbeiten

Wendigo

Hannah als Wendigo

Es wird klar, dass Hannah diejenige ist, die die Gruppe auf dem Berg terrorisiert. Ob sie weiß, dass die Gruppe ihre ehemaligen Freunde sind, ist unklar. (Widersprüchlich ist, dass der Fremde zwar sagt das Wendigos bei ihrer Verwandlung jede Menschlichkeit und Aspekte ihres früheren Lebens vergessen und zu brutalen Kreaturen werden, Hannah allerdings Josh erkennen kann und ihn am Leben lässt, insofern man mit Sam und Mike das Tagebuch von Hannah in der Mine findet.) Im Tagebuch wird klar, dass Hannah nach Wochen des Hungerns schließlich, von dem starken Wendigogeist besessen, Beths Leiche ausgegraben und gegessen hat. Daraufhin verwandelte sie sich innerhalb von ein paar Tagen in einen Wendigo. Während die Gruppe versucht bis zum Morgen zu überleben, kann Hannah Ashley, Emily, Matt, Chris und Jessica, je nach Wahl des Spielers, jagen und auf verschiedenste Weisen töten. Schließlich entführt sie Josh , und je nachdem ob er sie, und sie ihn erkennt, wird sie ihn töten oder nur mitnehmen. Nachdem die gesamte Gruppe wieder in die Hütte gejagt wurde, fängt Hannah an mit zwei anderen Wendigowak zu kämpfen. Einen der Wendigowak schleudert sie gegen eine Gasleitung, welche daraufhin bricht, und beginnt den Raum mit entzündlichem Gas zu füllen. In der Hütte kann sie, je nach Spielerhandlung und vorherigem Überleben der jeweiligen Charaktere, Ashley , Sam , Mike oder Emily töten. Sam und Mike planen stumm, die Hütte mithilfe des Gases und einer Glühbirne in die Luft zu jagen, was schlussendlich gelingt und zum finalen Tod von Hannah Washington und den anderen Wendigowak führt.

Tode Bearbeiten

  • Durch Explosion in der Hütte

Mögliche Opfer Bearbeiten

  • Beth (indirekt durch Abrutschen)
  • Sam (durch Stich in den Unterleib)
  • Der Fremde (durch Köpfen)
  • Matt (durch Aufhängen am Fleischerhaken, Kopf einschlagen, inderekt durch Sturz der Klippe Kopf aufschlagen)
  • Mike (indirekt durch von Mike selbst ausgelöste Explosion)
  • Jessica (durch Kiefer abreißen)
  • Emily (durch Augen ausstechen, indirekt durch Kopfschuss von Mike, indirekt durch Zertrümmern des Unterleibs durch einen Schredder, oder indirekt durch die von Mike oder Sam ausgelöste Explosion)
  • Chris (durch Köpfen)
  • Ashley (durch Köpfen, inderekt durch die von Mike oder Sam ausgelöste Explosion)
  • Josh (durch Schädel zertrümmern)
  • 2 Wendigos (durch Köpfen)

Aussehen Bearbeiten

Mensch Bearbeiten

Hannah hat als Mensch, wie ihre Schwester, eine dunklere Hautfarbe und dunkelbraune Augen und Haare. Sie trägt ihre Haare offen und lang. Sie trägt eine schwarzes Bluse und eine dunkle Hose, sowie dunkle Stiefel. Hannah bekommt später die pinke Jacke ihrer Schwester, sowie, lediglich erwähnt, auch ihren hellgrauen Pulli. Sie trägt eine schwarze Brille, eine Kette mit Medaillon und hat ein Schmetterlingstattoo am Oberarm.

Wendigo Bearbeiten

Hannah hat dieselbe Verwandlung hinter sich wie die Bergarbeiter. Sie ist deutlich größer, dünner und blasser, fast weiß, geworden. Sie hat keine Haare mehr, ihre Augen sind milchig und ihre Zähne deutlich spitzer und größer geworden. Außerdem braucht sie ihre Brille nicht mehr. Sie trägt außer einer weißen Unterhose keine Kleidung mehr und ihre Fingernägel sind zu langen Krallen geworden. Das Tattoo ist noch immer sichtbar, und Hannah bewegt sich jetzt fast ausschließlich auf vier Beinen.

Persönlichkeit Bearbeiten

Hannah ist ein naives junges Mädchen, das sehr an ihren Freunden und ihrer Familie hängt. Sie handelt oft impulsiv und ist verletzlich.

Als Wendigo ist Hannah sehr brutal, rücksichtslos und fast etwas sadistisch. Sie jagt ihre Freunde und tötet sie auf brutalste Weise. Sie ist sehr clever, imitiert Jessicas Stimme, und versteckt sich geschickt.

Beziehungen Bearbeiten

Beth Bearbeiten

Hannah und Beth waren Zwillingsschwestern, die sich sehr nahe standen. Beth ist die einzige die Hannah nach dem Streich nachrennt. SIe gibt Hannah sofort ihre Jacke und tröstet sie. In Hannah's Tagebuch wird ihre Trauer über den Tod ihrer Schwester, sowie die Verzweiflung klar, die sie empfand als sie ihre Schwester wieder ausgrub.

Josh Bearbeiten

Josh war Hannahs Bruder und die beiden hatten eine enge und fürsorgliche Beziehung, obwohl Hannah das Gefühl hatte, Josh nicht besonders gut zu kennen. Josh bereut den Tod seiner Schwestern äußerst stark und fühlt sich schuldig. Hannah wusste zwar von Joshs Krankheit, allerdings keine genauen Details. Josh wird aufgrund des Todes seiner Schwestern zum Psycho und will unbedingt deren Tod rächen. Findet man das Minentagebuch, erkennt Josh Hannah und umgekehrt, und sie wird ihn nicht umbringen.

Ashley Bearbeiten

Die beiden scheinen gut befreundet zu sein, obwohl Ashley beim Streich mitmacht. Sie kann sich im Verlauf des Spieles entschuldigen, und tiefe Reue für den Tod der Zwillinge zeigen.

Chris Bearbeiten

Die beiden interagieren nicht im Prolog, scheinen aber relativ gut miteinander klar zukommen, da Chris der beste Freund von Josh ist. Er ist einer der drei Charaktere, die nicht beim Streich mitmachen. Hannah wird ihn aber trotzdem hartnäckig verfolgen und köpfen.

Emily Bearbeiten

Die beiden scheinen keine gute Beziehung zueinander zu haben, wahrscheinlich weil Hannah für Emilys jetzt Exfreund geschwärmt hat. Sie ist mit Jessica die Hauptperson im Streich, bereut ihre Aktionen später aber sehr. Hannah wird sie jagen und brutal töten.

Jessica Bearbeiten

Die Beziehung der beiden ist zu Beginn schon belastet, da Jessica die Hauptperson im Streich ist. Hannah scheint Jessica speziell sadistisch zu töten, indem sie ihr den Kiefer ausreißt. Das deutet daraufhin dass sie Erinnerung an den Streich hat, sowie den Kontext versteht, indem Jessica in den Wald ruft, dass sie und Mike Sex haben werden. Eventuell erinnert sie sich also auch an ihre Gefühle für Mike.

Matt Bearbeiten

Sie scheinen keine gute Beziehung zu haben, hauptsächlich weil Matt den Streich filmt. Sie sagt allerdings zuerst seinen Namen, entweder weil er sich als erstes zeigt, oder weil sie nicht erwartet hatte, dass er ihr einen Streich spielt.

Mike Bearbeiten

Es ist klar, dass Hannah für Mike geschwärmt hat. In ihrem Tagebuch hat sie seinen Namen besonders gekennzeichnet, sie hat ein Foto von ihm in ihrem Zimmer, und sie hat sich aufgrund eines Kompatibilitätstests ein Tattoo stechen lassen, um ihn zu beeindrucken. Ihr Gefühle für ihn könnten eventuell auch noch als Wendigo vorhanden sein, da Mike nur ganz am Ende durch Hannah sterben kann, und selbst dann nur, wenn Sam das QTE nicht schafft.

Sam Bearbeiten

Sam war Hannahs beste Freundin, und eine der wenigen, die nicht am Streich teilgenommen haben. Sie ruft ebenfalls nach Hannah, um sie vor dem Streich zu warnen. Hannah wird Sam trotzdem brutal töten und sie im Unterleib erstechen, entweder weil sie keine Erinnerung an ihre Beziehung zu Sam hat, oder weil sie sie wütend ist, dass ihre beste Freundin ihr nicht mehr geholfen hat.

Trivia Bearbeiten

  • Sie ist die Zwillingsschwester von Beth und jüngere Schwester von Josh
  • Sie ist ein leidenschaftlicher Tennisspieler, und hat sogar eine Medaille vom Alberta International 2013 Championship in ihrem Zimmer
  • Sie und der Fremde sind die einzigen nicht-spielbaren Charaktere
  • Hannah scheint spezifische Methoden zu haben um ihre Freunde zu töten
  • Chris wird immer geköpft, Sam immer erstochen, Jessica bekommt ihren Kiefer herausgerissen, Josh seinen Kopf zertrümmert und Emily ihre Augen ausgestochen
  • lediglich Matt und Ashley können auf mehr als eine Weise sterben; Matt kann sein Gesicht eingeschlagen bekommen oder wird an einen Fleischerhaken gehängt und Ashley kann entweder geköpft werden, oder ihre Augen ausgestochen bekommen
  • Hannah scheint sich sehr auf die Köpfe ihrer Opfer zu fixieren, und sammelt diese auch immer ein
  • Emily wird merkwürdigerweise nie geköpft
  • Hannah scheint als Wendigo viel stärker und größer zu sein als die anderen, was entweder daran liegt dass:
  • sie vor einem Jahr, die anderen Wendigos in den 50ern verwandelt wurden
  • oder, was wahscheinlicher ist:
  • dass sie von dem stärksten Wendigogeist, Makkapitew besessen wurde, da dieser vom Fremden getötet wurde, als die Zwillinge abstürzten
  • Der einzige spielbare Charakter den Hannah nicht direkt töten kann ist Mike
  • Sie ist der einzige bekannte weibliche Wendigo
  • Sie ist der einzige bekannte Wendigo mit einem Tattoo
  • Hannahs Charakter wurde von Jason Vorhees inspiriert, der ebenfalls nach Demütigung und Streichen als blutdurstiger Killer zurückkehrt
  • Da sie nicht spielbar ist, ist sie der einzige Charakter von den Teenagern der weder ein Totem noch Hinweise findet