FANDOM


Kapitel 1, Freundschaft/Memento Mori findet zehn Stunden vor dem Morgengrauen statt. Der Spieler übernimmt die Kontrolle über Sam, Chris, Jessica, Matt und Ashley.

21:02 Bearbeiten

Sameichhörnchen

Sam füttert das Eichhörnchen

Das Kapitel beginnt mit Sam, die aus dem Bus aussteigt und an Blackwood Pines ankommt. Während sie zum Eingang geht, wird sie von einem unbekanntem Mann mit einer Machete beobachtet. Auf dem Weg zur Seilbahnstation erreicht sie ein geschlossenes Tor. Sie liest eine Notiz auf dem Tor von Chris, auf welcher steht, dass das Tor abgeschlossen ist, und sie über die Mauer klettern muss. Sam wird dann die Steinmauer daneben erklimmen. Als sie durch den Wald geht, bemerkt sie ein Eichhörnchen, das an ihr vorbei huscht. Sie ruft es zu sich und wenn sie lange genug still steht, kann sie es füttern. Andernfalls wird das Eichhörnchen verschreckt von ihrer plötzlichen Bewegung davonlaufen. Sam bemerkt ein Schild, das amerikanische Totems beschreibt. Sie bemerkt ein Totem auf dem Boden und hebt es auf. Schließlich erreicht Sam die Seilbahnstation, jedoch ist nur sein Rucksack dort. Während sie nach ihm sucht, hört sie sein Handy. Sie kann es entweder nehmen, oder den Reißverschluss seines Rucksacks schließen.

Rucksack schließen Bearbeiten

Sam bemerkt, dass sie nicht in Chris' Sachen herumstöbern sollte, wenn sie seinen Rucksack schließt. Chris grüßt sie dann und nimmt seinen Rucksack. Chris erzählt Sam dann, dass er etwas Tolles gefunden und bittet sie, ihm zu folgen. Während Sam Chris folgt, kann sie einen Steckbrief von Victor Milgram an der Wand finden. Chris fragt scherzhaft, ob sie denkt, dass sie Besuch von ihm bekommen werden, bevor er ihr versichert, dass die Lodge seit ihrem letzten Besuch verlassen ist. Sie gehen weiter und Chris führt Sam zu einem Schießstand, den er hinter der Seilbahnstation fand. Sie sagt ihm, er solle vorgehen und versuchen zu schießen.

Handy nehmen Bearbeiten

Sam nimmt das Telefon und findet heraus, dass Ashley ihm gerade eine Nachricht geschickt hat. Chris erscheint plötzlich hinter ihr und erschreckt sie. Er fragt dann sarkastisch, ob sie seine Sekretärin sei, bevor er sein Handy nimmt. Beleidigt von Sams Indiskretion, wird er sie später für neugierig halten, wenn er den Brief von Jess nimmt. Chris erzählt Sam dann, dass er etwas erstaunliches gefunden und bittet sie, ihm zu folgen. Während Sam Chris folgt, kann sie einen Steckbrief von Victor Milgram an der Wand finden. Chris fragt scherzhaft, ob sie denkt, dass sie Besuch von ihm bekommen werden, bevor er ihr versichert, dass die Lodge seit ihrem letzten Besuch verlassen ist. Sie ziehen weiter und Chris führt Sam zu einem Schießstand, den er hinter der Seilbahnstation fand. Sie sagt ihm, er solle vorgehen und versuchen zu schießen.

21:11 Bearbeiten

Das Eichhörnchen nicht erschießen Bearbeiten

Chris schießt die Tasche an und ignoriert das Eichhörnchen. Sam sagt ihm dann, dass sie wieder zur Seilbahnstation gehen sollen. Als sie weg vom Schießstand gehen, kann man eine Krähe sehen, die wegfliegt. Weil Chris das Eichhörnchen nicht erschießt, wird ihre Beziehung besser und die Natur wird im Gleichgewicht bleiben. Sam und Chris gehen weiter zur Seilbahnstation. Chris erzählt Sam, dass Josh es sie absperrte, weil er behauptete, dass er Leute gefunden habe, die einmal an der Seilbahnstation schliefen. Dann schließt er die Tür auf. Als Sam und Chris auf die Seilbahn warten, halten sie Small Talk, während Chris sich im Inneren der Station umschaut. Er kann ein Plakat von dem alte Blackwood Kiefern-Hotel und Sanatorium und eine Kamera in der Hütte finden. Die Seilbahn kommt dann endlich an und beide fahren mit der Seilbahn zur Lodge. In der Seilbahn erzählt Sam Chris, dass sie hoffe, dass es das Richtige sei, die Lodge am Jubiläum zu besuchen. Chris stimmt ihr zu. Danach erzählt Chris ihr die Geschichte, wie er und Josh sich angefreundet haben.

Shoot1

Chris hat das Eichhörnchen erschossen

Das Eichhörnchen erschießen Bearbeiten

Chris zielt auf den Kopf des Eichhörnchens und schießt. Man sieht das sein Gesicht verstümmelt, als sein lebloser Körper gezeigt wird. Sam wird dann wütend auf Chris, da er das Eichhörnchen erschossen hat. Chris fragt, warum sie sich so aufgeregt und erzählt ihr, dass Eichhörnchen "nur Ratten mit buschigen Schwänzen" sind. Diese Tat bringt die Natur aus dem Gleichgewicht, was dazu führt, dass Sam von einer Krähe angegriffen wird. Dies wird später dazu führen, dass sie sich nicht vor dem Psycho verstecken kann. Weil Chris das Eichhörnchen erschoss, wird ihre Beziehung abnehmen. Sam und Chris gehen weiter zur Seilbahnstation. Chris erzählt Sam, dass Josh es sie absperrte, weil er behauptete, dass er Leute gefunden habe, die einmal an der Seilbahnstation schliefen. Dann schließt er die Tür auf. Als Sam und Chris auf die Seilbahn warten, halten sie Small Talk, während Chris sich im Inneren der Station umschaut. Er kann ein Plakat von dem alte Blackwood Kiefern-Hotel und Sanatorium und eine Kamera in der Hütte finden. Die Seilbahn kommt dann endlich an und beide fahren mit der Seilbahn zur Lodge. In der Seilbahn erzählt Sam Chris, dass sie hoffe, dass es das Richtige sei, die Lodge am Jubiläum zu besuchen. Chris stimmt ihr zu. Danach erzählt Chris ihr die Geschichte, wie er und Josh sich angefreundet haben.

21:17 Bearbeiten

Chrisjessbrief

Chris nimmt Jessica den Brief weg

Man sieht Jess an der Seilbahnstation sitzen. Sie steht auf und geht in Richtung Seilbahn, dann wird sie erschreckt, nachdem Sam und Chris an die Tür klopfen. Sie bitten sie, sie herauszulassen, da sie von innen verschlossen sind. Jessica tut dies, indem sie die Tür für sie öffnet, und geht einfach weg. Chris kommentiert, wieso die Seilbahnfahrt so lange dauerte, dann schnappt er sich scherzhaft Jessicas Brief. Wenn Sam sich dafür entschieden hat, Chris Handy zu nehmen entschuldigt er sich für das Schnüffeln, und sagt dass Sam ihn das gelehrt hat. Chris, beobachtet den Brief und neckt Jessica dafür, dass sie auf Mike steht. Jessica wird entweder verlangen, ihn zurückzugeben, oder ihnen erklären, dass Emily und Mike Schluss gemacht haben, und dass sie jetzt eine Beziehung mit Mike hat. Unabhängig von ihrer Entscheidung wird Jessica den Brief zurück bekommen. Chris sagt dann, dass sie weiter gehen sollen. Jess wartet an der Seilbahnstation auf Mike.

21:24 Bearbeiten

Unbenannt

Mike erschreckt Emily und Matt

Matt und Emily kommen auf dem Berg an, und überqueren eine Brücke, um zur Lodge zu gelangen. Als sie das Ende der Brücke zu erreichen, werden sie von Mike erschreckt, und springen aus Angst zurück. Mike fängt an zu lachen, und Matt kann ihn entweder konfrontieren oder ihn begrüßen. Mike geht über die Brücke in die Richtung, aus der Matt und Emily gekommen sind. Bald darauf erzählt Emily, dass sie mit Sam reden muss, bevor sie zur Lodge kommt, aber später wird klar, dass das nur eine Ausrede war, um sich mit Mike zu treffen. Sie bittet Matt, ihr Gepäck zur Lodge zu bringen. Er kann entweder protestieren oder ihre Forderung erfüllen. Egal was man wählt, er trägt den Rest des Gepäcks, und Emily geht in Mikes Richtung.

21:32 Bearbeiten

Mattashley

Matt spricht mit Ashley

Ashley, die bereits die Lodge erreicht hat, schaut durch ein Teleskop, um den Berg zu bewundern. Als sie das Teleskop nach unten bewegt, bemerkt sie Mike und Emily, die sich im Jahr seit ihrem letzten Besuch getrennt hatten und sich jetzt gegenseitig umarmen. Plötzlich taucht Matt, Emilys neuer Freund, vor dem Teleskop auf und schreit, erschreckt Ashley. Ashley springt zurück und züchtigt Matt, weil er sie erschreckt hat. Matt entschuldigt sich herzlich bei ihr, fragt sie dann, ob sie irgendetwas Interessantes durch das Teleskop sieht und sagt, dass er auch mal durchschauen möchte.

Darauf beharren nichts gesehen zu haben Bearbeiten

Ashley erzählt Matt, dass es nichts Interessantes durch das Teleskop zu sehen gibt. Matt sagt dann, dass er etwas "cool" finden könnte, aber Ashley beharrt darauf, es nicht zu benutzen und saht ihm, dass sie davon Kopfschmerzen bekommt und es sich nicht lohnt. Matt glaubt Ashley und sie gehen zusammen.

Matt ermutigen durchzuschauen Bearbeiten

Ashley lässt Matt durch das Teleskop schauen und er wird wütend, weil Emily und Mike sich umarmen. Ashley sagt ihm, dass es wahrscheinlich nichts ist, aber Matt ignoriert dies und geht. Ashley folgt ihm.

21:41 Bearbeiten

Jessmikekiss

Mike liegt auf Jessica

Jessica sitzt auf einer Bank an der Seilbahnstation und wartet auf Mike. Sie kann wählen, ihr Telefon zu überprüfen oder ein Buch zu lesen. Egal was sie wählt, Mike wirft einen Schneeball in ihre Richtung. Jessica tut so, als ob sie sich ihm ergeben würde, und sie hat die Wahl, zu einer Bank zu rennen oder einen Schneeball zu machen. Wenn sie zur Bank läuft, wird ein QTE auftauchen, um einem Schneeball auszuweichen, den Mike nach ihr wirft. Wenn Jessica einen Schneeball macht, erscheint ein Ziel für Jess, um Mike zu treffen. Nach einer Weile wird ein Ziel vor einem kleinen braunen Vogel auftauchen. Jess kann wählen, den Vogel zu schlagen, der den Kampf früher stoppt, oder sie kann nichts tun und dann Mike treffen, nachdem der Timer abgelaufen ist. Am Ende der Schneeballschlacht, fällt Mike auf Jessica. Wenn Jess zu oft von Mike getroffen wurde oder sie allen Schneebälle ausweicht, wird Mike behaupten, dass er gewonnen hat. Jess wird die Wahl haben, Mike mit einem anderen Schneeball abzuwerfen, ihn zu küssen ,oder gar nichts zu tun. Wenn Jessica den Vogel getroffen hat, wird ein Eiszapfen herunterfallen, was ein QTE für Jessica bedeutet, um aus dem Weg zu rollen. Die beiden werden dann zur Lodge gehen.

Sammelbares Bearbeiten

Hinweise: Bearbeiten

Totems: Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Dieses Kapitel hat die geringste Anzahl an Sammelbarem