FANDOM


Kapitel 3, Verfolgt/Isolation beginnt etwa acht Stunden vor dem Morgengrauen. Der Spieler kontrolliert Ashley, Mike und Chris

23:00 Uhr Bearbeiten

Geisterbrett

Ashley, Chris und Josh während der Seance

Chris wird die Regeln erklären und Ashley bestimmen, um die Seance zu führen. Sie wird fragen, ob jemand da ist. Der Geist wird die Buchstaben "HELP" buchstabieren.

Entscheidungen Bearbeiten

  • Wenn Ashley beschließt zu fragen, wie sie helfen können, wird der Geist die Buchstaben "WARNING" buchstabieren.
  • Wenn Ashley beschließt zu fragen, wer es ist, wird der Geist "SISTER" buchstabieren.
  • Wenn Ashley fragt, wie sie vorher helfen konnten, hat sie die Chance zu fragen, wovor der Geist sie warnt oder wer es ist. Beide Entscheidungen werden das Wort "SISTER" buchstabieren.

Josh wird Ashley sagen, sie soll fragen wer der Geist ist. Sie kann entweder fragen, ob es Beth oder Hannah ist. Egal wenn sie auswählt, der Geist wird immer mit "YES" antworten. Unabhängig davon wird Ashley sich entweder entschuldigen oder fragen, was passiert ist. Sie kann entweder fragen, wer sie getötet hat oder wie sie gestorben sind. Sobald Chris und Ashley dachten, dass sie den Keller hinuntergehen sollten, um nach Beweisen zu suchen, fällt er Zeiger selbständig zu Boden und Josh geht davon aus, dass Chris oder Ashley ihm einen Streich spielen.

23:14 Uhr Bearbeiten

Blabla

Ashley und Chris entdecken den Knopf

Nach der Seance besprechen Chris und Ashley, ob Hannah oder Beth tatsächlich mit ihnen kommunizierten, und Ashley kommentiert, dass sie nicht weiß, ob sie es gut findet oder nicht. Ashley schaut sich in der Bibliothek um, bis ein paar Bücher vom Bücherregal herunterfallen und einen versteckten Knopf offenbaren. Ashley drückt den Knopf und das Bücherregal zeigt eine geheime Passage. Ashley wird fragen, ob sie reingehen sollten und gibt Chris die Kerzen, damit er vorgeht.

23:19 Uhr Bearbeiten

Chris wird in den versteckten Raum gehen und kann ein Bild von Beth und Hannah mit einem drohenden Brief auf der Rückseite finden. Ashley wird Chris fragen, was er gefunden hat, und er zeigt Ashley den Brief oder legt ihn weg, um sie zu beschützen. Ashley sieht sich den Brief an, wenn er sie sehen lässt und sie sagt, dass sie Josh finden müssen. Sie gehen in die Halle und hören auf zu sprechen:

  • Chris wird immer vom Victor Milgram Poster erzählen.
  • Er kann auch die Antwort-Nachricht aufrufen.
  • Er kann auch das Licht von unten erwähnen.
  • Er kann das Zeitungsfragment erwähnen.
  • Er kann kurz erwähnen, dass er den drohenden Brief gefunden hat, wenn er ihn Ashley gezeigt hat.

23:22 Uhr Bearbeiten

JessiWendigo

Jessica wird vom Wendigo verschleppt

Nachdem Mike Jessica schreien gehört hat, ruft Mike sie, um sie zu finden. Als er durch den Wald wandert, springt sie ihn an und zeigt, dass es nur ein Streich war, den sie ihm spielte, auf ihrem Handy aufgezeichnet. Mike kann wütend oder flirtend auf Jessicas Offenbarung reagieren. Als sie weggehen, beobachtet ein Geschöpf sie aus der Ferne. Wenn sie zurückkommen, wie sie gekommen sind, kann Mike eine Schnitzerei auf einem Baum mit den Initialen E + M in einem Herzen finden. Mike kann Jessica darüber gestehen, oder er kann versuchen zu leugnen, dass es er es war, und Emily beschuldigen. Auf dem Weg zur Gästekabine hört Mike ein Geräusch. Er kann beschließen, einen kleinen Felsen danach zu werfen, um die Kreatur ins Freie zu locken, trotz Jessicas Protesten, dass da nichts ist oder still bleibt. So oder so, ein Elch wird vor ihnen erscheinen, und die Beiden erschrecken. Weiter auf dem Weg, findet Mike einen alten Schuppen mit einer Maske. Er kann sich entschließen, Jessica zu erschrecken oder es Jessica zeigen. Wenn Mike beschließt, Jessica einen Streich zu spiele, wird er hinter ihr auftauchen, während er die Maske trägt und sie dazu bringt, in den Fluss zu fallen. Später wird sie sich deswegen weigern, mit ihm Sex zu haben. Als sie weiter gehen, finden Jessica und Mike einen sterbenden Hirsch, der über einem Baumzweig liegt. Mike kann den Hirsch trösten oder enthaupten. So oder so wird der Körper des Hirsches plötzlich weg gezogen. Mike und Jessica werden in Richtung Gästekabine sprinten. Als sie laufen, muss Mike schnell genug reagieren, um über eine Lücke im Boden zu springen. Bald danach hat er die Möglichkeit, eine Klippe zu besteigen, um zur Hütte zu kommen oder dem Weg zu folgen. Wenn er die Klippe hochklettert, muss er wider schnell reagieren, um Jessica zu helfen. Kurz bevor Mike und Jessica in die Hütte fällt Jessica. Mike kann ihr entweder helfen oder die Tür aufschließen.

  • Jessica wird die Kontrolle selbst übernehmen, wenn Mike keine Entscheidungen in der Zeit trifft.

Sobald sie drinnen sind, schlussfolgern sie, dass es ein Bär war, der sie verfolgt und beginnen sich zu entspannen. Jessica besteht darauf, dass Mike romantische Beleuchtung und ein Feuer aufstellt, bevor sie rummachen. Wenn Mike Jess während des ganzen Kapitels antagonisiert hat, wird sie Wege finden, um Sex zu haben, aber Mike hat immer noch die Chance, sie zu verführen. Jess könnte sich eine Decke wünschen und sie wird Mike bitten, die Fensterläden zu schließen. Sie wird darüber reden, dass sie unsicher ist, was Mike abtun oder er verstehen kann. Die Beiden werden anfangen miteinander rumzumachen. Sie werden unterbrochen, da sie ein Fenster hören, das durch das Schlafzimmer zertrümmert wird, und Mike findet Jessicas Telefon, das Musik auf dem Boden spielt. Sie ist wütend und glaubt, dass dies ein Streich von den Anderen ist, und stürmt draußen, und schreit, dass sie nun Sex haben werden. Als sie wieder hineingeht, wird sie sofort aus dem Fenster gezogen und verschleppt.

Sammelbares Bearbeiten

Hinweise Bearbeiten

Totems Bearbeiten