FANDOM


Kapitel 6, Psychose/Rache findet etwa fünf Stunden vor dem Morgengrauen statt. In diesem Kapitel des Spiels übernimmt der Spieler die Kontrolle über Matt, Emily, Ashley und Chris.

2:03 Uhr Bearbeiten

Tot1

Matt schlägt auf einem Stein auf

Ausgehend von dem vorigen Kapitel werden Matt und Emily gezeigt, dass sie von einer Elchherde am Rande der Klippe in die Enge getrieben werden, wo Hannah und Beth vor einem Jahr hinunterstürzten. Emily wird dann in Panik geraten und Matt fragen, was er tun wird. Matt hat dann die Möglichkeit, sie zu beruhigen oder zu maßregeln. Das Paar wird dann beginnen, durch die Herde hin durchzukommen. An einem Punkt begegnet das Paar einem Elch, der den Weg blockiert, wobei das Tier entweder aggressiv oder ruhig ist, je nachdem, wie der Spieler die Natur behandelt hat. Da Matt die Axt hält, hat er die Möglichkeit, den Elch entweder zu ignorieren oder zu attackieren.

Den Elch ignorieren Bearbeiten

Wenn Matt den Elch ignoriert, werden er und Emily ruhig durch die Herde gehen und der Bedrohung unversehrt entkommen. Sie werden weiter zum Feuerturm gehen.

Den Elch attackieren Bearbeiten

Wenn Matt den Elch angreift, wird die Herde sich rächen und Kraft die Klippe herunterjagen. Der Spieler muss die QTEs schaffen, um Matt zu helfen, die Klippe hinaufzuklettern, sonst wird er in seinen Tod fallen. Wenn er in der Lage ist, an die Spitze zu klettern, wird Emily ihm sagen, dass er ihren Arm packen soll. Wenn er ihren Arm packt, wird sie ihn hochziehen und sie werden den Weg zum Feuerturm weiterführen. Wenn Matt die Begegnung nicht überlebt, wird Emily weinen und zum Rand der Klippe übergehen, um seinen Körper zu sehen. Sie wird plötzlich sehen, wie sein Körper von jemandem weggeschleppt wird. Danach wird sie allein zum Feuerturm gehen.

2:21 Uhr Bearbeiten

Emily und Matt (je nachdem, ob er die vorherige Hirschbegegnung überlebt hat) werden zum Feuerturm gehen und von der Sicherheitsleuchte geblendet werden. Sie durchqueren den Turm mit einer Reihe von Leitern bis sie die Spitze erreichen. Emily schaltet den Strom ein und kann eine Leuchtpistole finden, die sie entweder selbst behält, in die Luft feuern oder Matt geben kann, wenn er bei ihr ist. Wenn sie die Leuchtpistole Matt gibt, wird er sie entweder abfeuern, wenn er mit Emily über die Idee, zum Feuerturm zu gehen, einverstanden war, oder sie für später verstauen, wenn er nicht einverstanden war. Emily wird versuchen, Ranger durch das Radio zu kontaktieren. Obwohl der erste Versuch gescheitert ist, gelingt es Emily einen Ranger zu erreichen. Er sagt ihr, dass sie bis zum Morgengrauen warten müssen. Nachdem sie die Nachricht gehört hat, versucht jemand, die Luke zu durchbrechen und den Turm zu betreten, aber scheitert. Der Angreifer schneidet dann die Stützlinien des Turms ab, was dazu führt, das der Turm fällt. Emily muss den Schutt ausweichen, der herum fliegt. Sie fällt dann durch ein Fenster des Turms und landet auf dem Geländer. Der Turm fängt an, in die Minen zu gleiten und Matt greift einen Stützbalken im Turm. Wenn Matt früher gestorben ist, wird Emily alleine zum Feuerturm allein gehen. Emily kann dann entscheiden ob sie die Leuchtpistole zündet oder einpackt.

2:43 Uhr Bearbeiten

Tot

Matt wird auf einen Haken aufgehangen

!!Folgende Segmente werden nur geschehen wenn Matt überlebt hat!!

Emily fällt vom Turm, kann sich aber festhalten. Matt wird ihre Schreie hören und wird versuchen, sie zu retten. Matt kann sie entweder beruhigen, dass es ihr gut geht, oder sie mit ihr über ihre Beziehung zu Mike konfrontieren (nur wenn Ashley Matt kurz durch das Teleskop schauen lässt). Er kann sie auch schämen, weil sie zu herrisch ist (wenn Ashley Matt nicht durch das Teleskop schauen ließ). Matt hat dann die Möglichkeit zu versuchen, Emily zu retten oder in Sicherheit zu springen. Emily rutscht trotzdem, egal was Matt wählt.

Emily retten Bearbeiten

Wenn er noch einmal versucht, fällt der Turm vollständig zusammen und schickt Emily vermutlich in ihren Tod, und Matt landet bewusstlos in den Minen. Er versucht zu entkommen, aber jemand packt ihn und schleift ihn über den Boden. Wenn er die Leuchtpistole hat, die ihm von Emily gegeben wird, kann er auf die Person schießen, die daraufhin verschwindet. Wenn er es versäumt oder die Waffe nicht hat, wird Matt durch den Kiefer aufgehangen und stirbt

In Sicherheit springen Bearbeiten

Matt springt in Sicherheit, und der Turm bricht unter seinen Füßen zusammen und tötet Emily scheinbar.

2:03 Uhr Bearbeiten

Dollhouse

Das Puppenhaus

Als Matt und Emily sich auf den Weg zum Feuerturm machen, sind Ashley und Chris zur Lodge zurückgekehrt, um nach Sam zu suchen. Als Chris und Ashley in den Keller gehen, dankt sie Chris, das er sie vor der Säge gerettet hat.

Chris hat gewählt Ashley zu retten Bearbeiten

Wenn Chris tatsächlich Ashley rettete, wird er ihr sagen, dass er sie nicht sterben lassen könnte. Im Kino-Raum kann Ashley Sams Armband finden, wenn Sam vom Psycho gefangen wurde (die Orte hängen davon ab, wo Sam gefangen wurde) und sie erzählt Chris, dass sie Sam schnell finden müssen. Sobald Chris und Ashley im Keller sind, kann Ashley ein verschlossenes Puppenhaus finden. Bald danach sieht sie, etwas, das ein Geist zu sein scheint, der sie zum Schlüssel des Puppenhauses führt. Trotz Chris Protesten, dass Geister nicht real sind, folgt Ashley dem Geist findet den Schlüssel und fügt ihn in das Puppenhaus ein. Im Inneren findet sie heraus, dass der Psycho den letztjährigen Streich neu erschaffen hat, indem er die Figuren in der gleichen Position aufstellte wie die Gruppe, als sie Hannah den Streich spielten. Der Kopf von Hannahs Puppe wird sich plötzlich zur Seite drehen und Ashley und Chris erschrecken. Das Dach des Puppenhauses öffnet sich und Ashley findet darin Hannahs Tagebuch. Als sie weiter durch den Keller laufen, findet Ashley eine Schere unter einem Glühbirnenkatalog. Bald darauf beginnen Ashley und Chris, über die Vorfälle zu sprechen, die im letzten Jahr aufgetreten sind. Ashley kann Hannah entweder abwertend oder mitfühlend sein.

Chris hat gewählt Josh zu retten Bearbeiten

Wenn er versuchte, Josh zu retten, sagte er, er würde sie wieder retten, während er in einem schuldigen Ton spricht. Im Kino-Raum kann Ashley Sams Armband finden, wenn Sam vom Psycho gefangen wurde (die Orte hängen davon ab, wo Sam gefangen wurde) und sie erzählt Chris, dass sie Sam schnell finden müssen. Sobald Chris und Ashley im Keller sind, kann Ashley ein verschlossenes Puppenhaus finden. Bald danach sieht sie, etwas, das ein Geist zu sein scheint, der sie zum Schlüssel des Puppenhauses führt. Trotz Chris Protesten, dass Geister nicht real sind, folgt Ashley dem Geist findet den Schlüssel und fügt ihn in das Puppenhaus ein. Im Inneren findet sie heraus, dass der Psycho den letztjährigen Streich neu erschaffen hat, indem er die Figuren in der gleichen Position aufstellte wie die Gruppe, als sie Hannah den Streich spielten. Der Kopf von Hannahs Puppe wird sich plötzlich zur Seite drehen und Ashley und Chris erschrecken. Das Dach des Puppenhauses öffnet sich und Ashley findet darin Hannahs Tagebuch. Als sie weiter durch den Keller laufen, findet Ashley eine Schere unter einem Glühbirnenkatalog. Bald darauf beginnen Ashley und Chris, über die Vorfälle zu sprechen, die im letzten Jahr aufgetreten sind. Ashley kann Hannah entweder abwertend oder mitfühlend sein.

Verständnisvoll sein Bearbeiten

Wenn Ashley verständnisvoll antwortet, fragt sie Chris, ob er weggelaufen wäre, wenn man sich über ihn lustig gemacht hätte. Chris erzählt ihr, dass sich niemand über ihn lustig macht. Ashley antwortet: "Das denkst du." Chris wird überrascht sein, und Ashley fährt fort, ihm zu sagen, dass sie sich nicht vorstellen kann, dass man jemandem etwas Schlimmeres antun kann. Sie und Chris gehen weiter. Ashley erzählt Chris, dass sie denkt, dass die Zeitungen etwas mit dem Psycho zu tun haben. Sie gehen weiter im Keller und sehen Bilder von sich selbst an einer Wand. Wenn Ashley beschließt, eine Tür zu öffnen, wird ein Video von dem Streich abgespielt. Ashley hat die Wahl, auf eine entschuldigende Weise zu antworten oder reuelos zu sein.

Abwertend sein Bearbeiten

Ashley kommentiert, dass es nicht ihre Schuld war, dass Hannah und Beth in den Wald gingen, was ihre Beziehung zu Chris senkt. Ashley erzählt Chris, dass sie denkt, dass die Zeitungen etwas mit dem Psycho zu tun haben. Sie gehen weiter im Keller und sehen Bilder von sich selbst an einer Wand. Wenn Ashley beschließt, eine Tür zu öffnen, wird ein Video von dem Streich abgespielt. Ashley hat die Wahl, auf eine entschuldigende Weise zu antworten oder reuelos zu sein.

Bedauernd Bearbeiten

Wenn sie bedauernd ist, sagt sie, das sie sich sehr schlecht fühlt. Sie sagt, es sollte nur ein Witz sein. Ein Gesicht erscheint plötzlich auf dem Bildschirm und schreit. Ashley fängt an, auszurasten und sie verlassen das Zimmer. Tiefer im Keller, findet Chris Blut auf dem Boden und denkt es ist Sams. Als Chris die Tür öffnet, sieht Ashley etwas auf der anderen Seite des Raumes. Sie kann entweder Chris folgen oder die Bewegung untersuchen.

Reuelos Bearbeiten

Ashley sagt, dass sie nicht persönlich daran schuld war, das Hannah in den Wald lief. Ein Gesicht erscheint plötzlich auf dem Bildschirm und schreit. Ashley fängt an, auszurasten und sie verlassen das Zimmer. Tiefer im Keller, findet Chris Blut auf dem Boden und denkt es ist Sams. Als Chris die Tür öffnet, sieht Ashley etwas auf der anderen Seite des Raumes. Sie kann entweder Chris folgen oder die Bewegung untersuchen.

Chris folgen Bearbeiten

Wenn Ashley Chris folgt, sagt Ashley, dass er recht hat. Wenn Sam nicht vom Psycho gefangen wurde, wird ein Dummy an einem Haken in ihrer Kleidung neben toten Schweinen hängen. Unabhängig von Ashleys Entscheidung, sie und Chris finden Sams Körper, wenn sie gefangen genommen wurde, auf einem Stuhl. Ashley denkt, dass sie tot ist, aber Chris sagt ihr, dass sie noch atmet.

  • Wenn Sam entkam, wird stattdessen der Dummy auf dem Stuhl sitzen, der sowohl Ashley als auch Chris verwirrt. Sekunden später wird Chris vom Psycho ausgeknockt. Ashley droht dem Psycho, dass er sich von ihr fernhalten soll.
  • Wenn sie die Schere hat, kann sie ihn stechen, was den Psycho veranlasst, ihr zu sagen, "zu leben und zu lernen". Anschließend wird er ihr ein blaues Auge verpassen.

Bewegung untersuchen Bearbeiten

Wenn Ashley den Lärm untersucht, schlägt die Tür mit Chris auf der anderen Seite zu, und Ashley läuft an die Wand. Sie entdeckt einen Blick vom Psycho und sie duckt sich, um zu vermeiden, dass er sie entdeckt. Nachdem die Luft rein ist, rennt sie aus dem Raum und folgt dem Weg. Wenn Sam von dem Psycho gefangen wurde, wird Chris sie mit einem Dummy in Sams Kleidung erschrecken. Ashley fällt auf den Boden in Angst und fragt, warum der Dummy Sams Kleidung anhat. Ashley wird ihn dann vor dem Psycho warnen und sie werden hören, wie Sam die Stimme ruft. Wenn Sam nicht gefangen wurde, klärt Ashley Chris über den Psycho auf.

  • Wenn Sam entkam, wird stattdessen der Dummy auf dem Stuhl sitzen, der sowohl Ashley als auch Chris verwirrt. Sekunden später wird Chris vom Psycho ausgeknockt. Ashley droht dem Psycho, dass er sich von ihr fernhalten soll.
  • Wenn sie die Schere hat, kann sie ihn stechen, was den Psycho veranlasst, ihr zu sagen, "zu leben und zu lernen". Anschließend wird er ihr ein blaues Auge verpassen.

3:11 Uhr Bearbeiten

Gun

Chris hat die Waffe

Ashley und Chris gewinnen entweder das Bewusstsein wieder und finden sich an Stühlen gefesselt. Ashley wird sich umsehen und Chris sagen, dass sie sterben werden. Ashley wird ihre Gefühle für Chris zugeben. Chris wird seine Gefühle auch für Ashley zugeben, und sie sagen, dass sie die Zeit die sich nicht zusammen waren, verschwendete Zeit war. Bald fängt die Säge an zu kommen und der Psycho wird Chris erzählen, dass er sich entweder entscheiden muss, sich selbst zu töten, oder Ashley mit der Waffe vor ihm.

Die Waffe auf Ashley richten Bearbeiten

Wenn Chris die Waffe auf Ashley richtet, wird sie um ihr Leben betteln.

Die Waffe auf Chris richten Bearbeiten

Wenn Chris zunächst die Pistole auf sich richtet, wird Ashley sagen, dass sie sich entschlossen hat, ihn auch einmal zu retten und für ihn zu sterben will.

Ashley erschießen Bearbeiten

Chris richtet schließlich die Waffe an Ashleys Kopf und feuert die Pistole ab.

Chris erschießen Bearbeiten

Trotz der Proteste von Ashley richtet Chris die Waffe an seinen Hals und feuert sie ab. Der Bildschirm wird dann schwarz, als Ashley weint.

Nichts tun Bearbeiten

Die Säge wird zu Chris und Ashleys Köpfen kommen, der Bildschirm zeigt, wie Ashley schreit.

Mögliche Tode Bearbeiten

Matt Bearbeiten

  • Wenn Matt entscheidet, den Elch anzugreifen und ein QTE verpasst, wird er von der Klippe fallen

Sammelbares Bearbeiten

Hinweise Bearbeiten

Totems Bearbeiten