FANDOM


Der Prolog findet ein Jahr vor der eigentlichen Story von Until Dawn statt. Der Spieler wird die Kontrolle über Beth nehmen, direkt vor dem Verschwinden von ihr und ihrer Schwester in Blackwood Pines.

2:00 Uhr Bearbeiten

Hannah1

Hannah knöpft ihre Bluse auf

Als das Spiel beginnt, diskutiert Jessica mit Sam über einen Streich sie für Beths Zwillingsschwester Hannah plant. Auch Mike, Emily, Matt und Ashley sind an dem Streich beteiligt. Jessica entlastet die Sorgen von Sam und behauptet, dass sie für Emily, der Freundin von Mike, damals "auf der Suche" sei. Dann geht sie mit Mike und Emily in das Gästezimmer der Lodge, die bald von Ashley und Matt gefolgt werden. Mike steht im Zimmer und wartet darauf, dass Hannah kommt. Jessica und Emily kichern unter dem Bett, Ashley versteckt sich lachend hinter einer Trennwand, und Matt klettert in einen Kleiderschrank mit einer Kamera, bereit, den Streicher zu filmen. Doch Sam beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und beginnt mit der Suche nach Hannah. Der Spieler erhält die Kontrolle über Beth in der Küche der Lodge. Sie kann ihren Bruder, Josh, und seinen besten Freund, Chris, betrunken auf der Theke sehen. Dann sieht sie ein Stück Papier auf dem Tisch und hebt es auf, es ist offenbar ein Brief von Mike an Hannah. Die Szene endet mit Beth, die den Kopf schüttelt, während sie den Zettel ungläubig ansieht. Inzwischen tritt Hannah in das Gästezimmer und sieht Mike, der auf sie wartet. Er schlägt vor, dass sie mit rummachen beginnen, aber Hannah beginnt stattdessen sich auszuziehen. Bevor sie ihre Bluse entfernen kann, hört sie Lachen unter dem Bett und bedeckt sich mit ihren Armen. Die anderen nehmen diese Chance wahr, Hannah zu demütigen. Sam kommt ins Zimmer und versucht Hannah zu beruhigen, aber sie ignoriert sie und läuft aus der Lodge und in den Wald. Sam, rennt Hannah besorgt nach, bleibt jedoch an der Lodge stehen. Beth bemerkt Hannah, die aus der Hütte läuft und beginnt sich Sorgen zu machen.

Sie kann wählen, zu versuchen Josh zu wecken, oder der Gruppe nach draußen zu folgen. Jeder folgt Hannah zur Tür und sagen ihr, es war nur ein Spaß. Beth holt die anderen ein und fragt, was passiert ist. Jess und Emily behaupten, dass Hannah keinen Spaß versteht, was bedeutet, dass sie mit dem Streich übertrieben haben. Als Beth dies hört, beginnt sie wütend zu werden und verlangt, dass sie ihr erzählen, was passiert ist. Mike erzählt ihr, dass es nicht ernst war und sie "nur herummachen" wollten, aber Beth nennt sie Idioten und läuft in den Wald, um Hannah zu suchen. Das Bild wechselt jetzt zu Beth, während sie durch den Wald läuft und Hannah sucht. Dieser Abschnitt führt den Spieler zu QTEs. Nach einer Reihe von QTEs kann Beth wählen, die schnelle Route durch den Wald oder die sichere Route wählen. Unabhängig davon, welchen Weg sie nimmt, fährt sie fort, durch den Wald zu laufen, bis sie eine Abzweigung in ihrem Weg erreicht. Sie kann dann wählen, ob sie den Fußspuren oder dem Lärm nachläuft. Beth hört auf zu laufen und kann ein Totem im Schnee finden, das Beth zeigt, die irgendwo herunterfällt. Als sie den Weg entlang geht, erschrickt Beth, als sie ein Geräusch hört. Sie findet Hannah in der Nähe im Schnee sitzen. Beth, bietet ihr ihren Mantel an und hilft ihr, während Hannah beginnt sich zu degradieren und behauptet, dass sie "so ein Idiot" war. Plötzlich hören die Schwestern ein seltsames Geräusch hinter sich.

HannahBethTot

Endscreen

Nachdem sie gesehen haben, was den Lärm gemacht hat, rennen sie davon, als ein unbekannter Verfolger sie im ganzen Wald verfolgt. Als sie eine Brücke überqueren, fällt Hannah für ein paar Sekunden, bevor Beth zurückkommt, um ihr zu helfen. Dabei fällt Beths Handy aus ihrer Tasche und in einen der Risse auf der Brücke. Sekunden später finden sie sich am Rande einer Klippe. Erschrocken und unfähig, weiter zu rennen, halten sie Hände und zurück, bis Hannah zufällig von der Klippe fällt und Beth mit sich zieht. Beth schafft es, mit einer Hand nach einem Zweig zu greifen, und Hannah mit der Anderen. Ein geheimnisvoller Mann greift nach Beth, die Hannah entweder fallen lassen und versuchen kann, die Hand des Fremden zu ergreifen oder den Zweig los zu lassen und auf irgendeine Form des Überlebens zu hoffen oder nichts zu tun, was dazu führt, dass der Zweig abbricht. Alle Optionen führen dazu, dass Hannah und Beth von der Klippe fallen. Hannah rollt die Klippe hinunter in eine Höhle, und Beth schlägt hart auf einem Felsen auf. Das Kapitel endet damit, dass man Hannah und Beths leblose Gesichter sieht, bevor es schwarz wird.

Sammelbares Bearbeiten

Mögliche Tode Bearbeiten

  • Beth: Stürzt von Klippe und bricht sich das Rückrat